2 x Probetraining gratis!

 

 Kickboxen Weingarten:

(In den Räumlichkeiten des Judo Club Weingarten e.V. http://www.jc-weingarten.de/)

 

Wir sind eine Kickbox Schule, die mit dem WKU-Verband (Welt Kickbox und Karate Union -Verband) zusammen arbeitet. Unabhängig vom Leistungsgrad und der Kampfsport Erfahrung, bringen wir unsere Schüler durch ein individuell ausgerichtetes Training an Ihre persönlichen Ziele. Wir prüfen alle Schüler getreu nach dem Gürtelprüfsystem der WKU.

 

Wir lehren Disziplin, Selbstbewusstsein, Zusammenhalt, Umgang und Verhalten in Gefahrensituationen. Mehr Selbstbewusstsein und Spaß stehen dabei ganz oben auf unserer Tagesordnung.

 

Kommen Sie zum Kickboxen in Weingarten vorbei und probieren Sie es aus.

 

Wir freuen uns auf Sie! 

 

 

 

 

Kickboxen als Sportart:

 

Kickboxen kommt von All Style- bzw. Contact-Karate und entstand in den siebziger Jahren in den USA.

 

Im Kickboxen werden Techniken aus dem Karate, Boxen sowie klassischem Thai Boxen integriert.

 

So wird z.B. im Kickboxen bei dem Kampfstil K1 der klassische Low Kick zum Oberschenkel des Gegners, welcher aus dem Thai Boxen (Muay Thai) kommt integriert. Thai Boxen gilt als eine ursprüngliche Form des chinesischen Boxens (Kung Fu). Wenn man beim Thai-Boxen die Knie- und Ellenbogentechniken zum Kopf weg lässt ist man eigentlich fast beim Kickboxen.

Die einzige Ausnahme ist, dass i.d.R. im Kickboxen eine höhere Kick-Vielfalt als beim Thai Boxen angewandt wird.

 

Was meiner Meinung nach einen riesigen Unterschied beim Kickboxen macht ist, dass 

beim Kickboxen sowohl die Hände als auch Füße mit Schutzausrüstung bedeckt sind, was im klassischen Thai Boxen nicht der Fall ist.

 

Fazit: Kickboxen ist eine Mischung aus Boxen, Karate und Thai Boxen.

Wird mit Schutzausrüstung ausgeübt, weshalb auch die Verletzungsgefahr bei diesem Sport relativ gering ist!